RETTUNGSDIENST 08/2012 – Hygiene (e-Journal)

Standard Preis 5,00 incl.VATAngebotspreis 2,50 incl.VAT

Lieferzeit: Download sofort verfügbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Beliebt sind sie nicht, das wissen sie. Sie reden ständig von der drohenden Infektionsgefahr, sie rufen dauernd zu „hygienisch korrektem“ Verhalten auf und sie verlangen die ungeliebte Tätigkeit der Flächendesinfektion. Stimmt’s? Sie halten „Unterweisungen“, in denen sie darauf hinweisen, dass geruchsmäßig bedenkliche Körperteile täglich gewaschen werden müssen und dass Tätowierungen, Piercings und blau lackierte Fingernägel hygienisch bedenklich sind. Trotzdem verstehen Rettungsdienst-Hygieniker sich selbst als wichtig, und das sind sie auch.
Die weiteren Themen der August-Ausgabe:
Ein Gedankenmodell: Neue Berufsbilder und eine akademische Qualifizierung im RettungsdienstGefährdungsbeurteilung im Feuerwehr- und Rettungsdienst – ein ganzheitlicher AnsatzWie wird der Rettungsassistent zum Notfallsanitäter? Die Übergangsregelung im Entwurf des NotfallsanitätergesetzesBewegungsstörung beider Augen: 17-jährige Schülerin mit akuter Symptomatik„Der Patient krampft …“: Ein häufiges Ereignis im Rettungsdienst

Die Datei (PDF) kann in den kommenden 365 Tagen beliebig oft heruntergeladen werden, danach verfällt die Downloadmöglichkeit.
Artikelnummer: 2012-08-01 Kategorie: Schlagwörter: , , ,