RETTUNGSDIENST 11/2013 – Sportverletzungen und der Rettungsdienst (e-Journal)

5,00

inkl. MwSt.
Lieferzeit: Download sofort verfügbar

Verschiedene Faktoren beeinflussen bei Unfällen im Sport das Ausmaß der Schädigungen und sollten daher vom Rettungsfachpersonal bedacht werden. Der Geschwindigkeit kommt hinsichtlich der Kraftübertragung auf den Körper die größte Bedeutung zu. Bei einem Hochrasanztrauma muss daher immer mit einer kritischen Situation gerechnet werden. Und „hoch rasant“ sind wir immer dann unterwegs, wenn wir uns schneller fortbewegen, als uns dies normalerweise beim schnellen Laufen ohne Hilfsmittel möglich wäre.
Die weiteren Themen:
Welche Informationen u?ber den Rettungsdienst gibt es? Und welche Daten benötigen wir?Ausbildung zum Notfallsanitäter: Ein Curriculum aus Baden-WürttembergBrett oder Matratze? Wer sollte wie immobilisiert werden?

Die Datei (PDF) kann in den kommenden 365 Tagen beliebig oft heruntergeladen werden, danach verfällt die Downloadmöglichkeit.
Artikelnummer: 2013-11-1 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,