RETTUNGSDIENST 09/2008 (e-Journal)

5,00 2,50

Enthält MwSt.
Lieferzeit: Download sofort verfügbar

Einsätze, die das Rettungsteam mit Notfällen aus dem Bereich der Gynäkologie konfrontieren, sind rar. Nur wenige Mitarbeiter können in Anbetracht der Seltenheit dieser Einsatzindikation und aufgrund mangelnder Erfahrung von sich behaupten, gynäkologische Notfälle ohne jegliche Nervosität behandeln zu können. Aus diesem Grund greift die aktuelle RETTUNGSDIENST-Ausgabe die wichtigsten vital bedrohlichen Notfälle aus dem Themenkreis der Gynäkologie noch einmal auf. Das Spektrum reicht dabei von der Extrauteringravidität über Blutungen in der Spätschwangerschaft bis hin zur Geburt. Weiterhin lesen Sie in der Ausgabe September:

Invasive Maßnahmen: Was will das Rettungsfachpersonal?
Rettungsdienst bis 67? Ergebnisse einer Studie
Akuter Abdominalschmerz: Symptomatik und Anamnese
Krampfanfall beim Kind: Ein Routinenotfall?
Nur keine Vorurteile: Rettungsdienst in Namibia
Zertifizierte Fortbildung: Hygiene-Gesetze

Die Datei (PDF) kann in den kommenden 365 Tagen beliebig oft heruntergeladen werden, danach verfällt die Downloadmöglichkeit.
Artikelnummer: 2008-09-01 Kategorie: Schlagwörter: , , ,