RETTUNGSDIENST 08/2016 – Taktische Medizin  (e-Journal)

5,00

inkl. MwSt.
Lieferzeit: Download sofort verfügbar

Angesichts der Anschläge in München, Reutlingen und Ansbach fällt es uns schwer, die nächste RETTUNGSDIENST anzukündigen, ohne reißerisch oder aktualitätsheischend zu wirken. Die Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Taktische Lagen im Rettungsdienst“ wurde bereits vor mehreren Monaten geplant und wird in den nächsten Tagen ausgeliefert. Hier die Artikel zum Thema:
Terroranschläge: Eine Herausforderung für die nicht-polizeiliche GefahrenabwehrTaktische Lagen: Eigenschutz geht vor Fremdrettung!„Viele Zuwanderer stehen der Polizei eher reserviert gegenüber …“Zur Bewältigung von Amoklagen in Schleswig-Holstein: Ein neues Konzept als Praxisbeispiel„Police Medics“ in Ungarn: Medizinische Maßnahmen in der PolizeiarbeitBoston-Marathon 2013: Medizinische Einsatztaktik bei der Bewältigung des BombenattentatsAchtung, Stromschlag: Zur Anwendung von Elektroimpulswaffen im Polizeieinsatz
In weiteren Beiträgen geht es u.a. um die folgenden Themen:
Selbstanzeige nach BtM-Gabe: „Rechtssicherheit wurde nicht geschaffen“Kein Anschluss unter dieser Site: Die Unerreichbarkeit des BVRDHitzenotfälle: Eine ÜbersichtHyperthermer Notfall: Kind in Pkw eingeschlossen

Die Datei (PDF) kann in den kommenden 365 Tagen beliebig oft heruntergeladen werden, danach verfällt die Downloadmöglichkeit.
Artikelnummer: 2016-8-1 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,