Leitstelle & Stabsarbeit

Das Thema Leitstelle ist ein vielseitiges. Ob die Diskussion zu einem einheitlichen Berufsbild und einer standardisierten Ausbildung oder das ganz praktische Handeln im Alltag bei der Notrufabfrage und der Disposition von Rettungsmitteln und dem richtigen Rettungsfachpersonal, Fragen, Probleme und Lösungen kommen immer auf.

Hier finden Sie Informationen über das gesamte Spektrum Leitstelle.

 

Handbuch Leitstelle

Das „Handbuch Leitstelle“ bietet die einzige deutschsprachige Gesamtschau auf die Leitstelle im Kontext der Notfallversorgung. Von den unterschiedlichen Leitstellenformen ausgehend beschreibt es alle technischen, organisatorischen und personellen Ressourcen, deren Zusammenwirken in der Regelversorgung und in Sonderlagen und beleuchtet praxisorientiert die kommunikativen Prozesse und die Einsatzführung. Neben den personellen Ressourcen stehen die technische Ausstattung der Leitstelle insgesamt sowie die einzelnen verfügbaren Einsatzleitsysteme bzw. Software-Komponenten und Informationsdienste im Mittelpunkt. Umfangreich werden insbesondere die auf dem Markt befindlichen Notrufabfragesysteme gegenübergestellt, aber auch Statistiklösungen für QM und Kennzahlen werden einbezogen.

Über 70 Fachautoren geben so einen übergeordneten Einblick und eröffnen zugleich – u.a. an eindrucksvollen Fallbeispielen – die Bedeutung wesentlicher Details für die Tätigkeit als Disponent in einer BOS-Leitstelle.

 

Crew Resource Management in der Leitstelle

M. Rall, P. Dieckmann, A. Hackstein

Das in der Luftfahrt entwickelte Crew Resource Management (CRM) maximiert die menschliche Zuverlässigkeit in kritischen Situationen. Auch in Leitstellen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) können durch die Optimierung der Zusammenarbeit im Team und die Reflektion eigener Verhaltensweisen in kritischen und komplexen Situationen bessere
Einsatzentscheidungen getroffen werden. Ein CRM-Training kann die Fehlerquote senken und negative Folgen reduzieren.

Durch die Beachtung von 15 eingängigen Leitsätzen können Disponenten ihr Teammanagement, ihre Kommunikation untereinander und mit Anrufern bei der Notrufabfrage sowie ihre eigenen mentalen Fähigkeiten verbessern. Die leicht trainierbaren Regeln bilden ein stringentes Handlungskonzept, mit dem sich Fehler im Bereich der Human Factors vermeiden lassen und ungünstige Verhaltensmuster erkennbar werden. Somit reduziert sich auch spürbar der Stress der Mitarbeiter. Aufgezeigt werden zudem CRM-Trainingsmöglichkeiten über realitätsnahe Simulationen.

Die konsequente Umsetzung der von den Autoren entwickelten und hier verständlich erläuterten CRM-Leitsätze macht die Leitstellenarbeit in Stresssituationen sicherer und die Einsatzbearbeitung erfolgreicher.

Blick ins Buch

 

BOS-Leitstelle Aktuell

Die Zeitschrift BOS-LEITSTELLE AKTUELL wendet sich an alle Träger und Betreiber von Leitstellen zur Gefahrenabwehr: im Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz ebenso wie Leitstellen der Polizei oder Sicherheitsleitstellen bei den Werkfeuerwehren. Sie bietet interessierten Führungskräften ebenso fachlich fundiertes Wissen wie dem engagierten Leitstellendisponenten oder dem in der Ordnungsbehörde zuständigen Verwaltungsfachmann.

39,6047,20

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage