Didaktik & Pädagogik

Praxisanleiter, Dozenten und Lehrkräfte im Rettungsdienst sind immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen für ihren Unterricht, um Rettungshelfer, Rettungssanitäter und Notfallsanitäter bei der Stange zu halten. Wie kann die Praxisanleitung für Auszubildenden zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter lehrreich sein und trotzdem Freude am Lernen bereiten? Wie lässt sich der theoretische Unterricht in der Rettungsdienstschule abwechslungsreich gestalten? Wie können die ach so langatmigen Themen »Recht« und »Qualitätsmanagement« den Mitarbeitern des Rettunsgdienstes näher gebracht werden, ohne dass sie von der Bank kippen?

Zum Glück muss nicht jeder das Rad neu erfinden:
Hier finden Sie Fachbücher, die Ihnen das Ausbilder-Leben erleichtern!

 

Ausbildung und praktische Anleitung
am Lernort Rettungswache

In diesem ersten Band der Reihe »Ausbilden im Rettungsdienst« finden alle Rettungsdienstmitarbeiter, die am Lernort Rettungswache in die Ausbildung oder praktische Anleitung eingebunden sind, grundlegende Informationen zur praktischen Ausbildung, konkrete Arbeitshilfen und einfache zu beachtende Hinweise und Materialien. Das Themenspektrum reicht dabei von rechtlichen Vorgaben über personelle Aspekte und didaktische Hinweise bis zu Empfehlungen zur Dokumentation von Lernfortschritten.

Der 2. Band zum »Lernort Klinik« wird aktuell für Sie vorbereitet!

 

Der Praxisanleiter

H.-P. Hündorf, R. Lipp

Der Band behandelt die wichtigsten Inhalte der Weiterbildung wie die rechtlichen Grundlagen der Tätigkeit als Notfallsanitäter oder Sozial- und Gesundheitswissenschaften. Im Fokus steht daneben die Vermittlung von didaktischem Fachwissen und Fertigkeiten, z.B. die Praxisanleitung nach dem Modell der vollständigen Handlung zum Erwerb von Handlungskompetenz, die Aufbereitung von Unterrichtsinhalten in Lernfeldern und -situationen, der Einsatz moderner Medien oder die Durchführung von Simulationstrainings.

Blick ins Buch

 

Notfallpädagogik

H. Karutz

Harald Karutz erläutert, wie eine notfallbezogene Erziehung aussehen kann. Dabei fokussiert er im ersten Teil insbesondere Kinder und Jugendliche: Wie können Kinder an die Erste Hilfe herangeführt werden? Wie lernen sie, mit Tod und Trauer umzugehen? Wie sieht erfolgreiche Brandschutzerziehung aus? Ähnliche Fragen beantwortet er auch für die Erwachsenenbildung, hier vor allem für die Selbsthilfekompetenz.

Die Ausführungen richten sich an Erzieher, Lehrer, Sozialarbeiter und Dozenten in sämtlichen Bereichen des Bildungswesens. Alle, die an der Schnittstelle zwischen Notfallrettung und Erziehungswissenschaft interessiert sind, finden hier wertvolle Anregungen für die eigene pädagogische Praxis.

24,90

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Harald Karutz

Harald Karutz ist Diplom-Pädagoge, Notfallsanitäter
und Notfallseelsorger. Er ist Professor für Rettungsmanagement an der MSH Medical School Hamburg sowie Lehrbeauftragter der Universität Bonn. Er ist Pionier der Notfallpädagogik in Deutschland und stellt insbesondere die psychische Betreuung von Kindern in Krisen und Notsituationen in den Mittelpunkt.